Berlin

Hockey Nachrichten

54. DHB Bundestag

Vollmacht für den Berliner Hockey-Verband

 

18.04.2019 - Am 25. Mai 2019 findet der 54. DHB Bundestag in Grünstadt (Rheinland-Pfalz) statt. Es stehen nicht nur die Neuwahl des DHB Präsidiums an, sondern auch wichtige Entscheidungen über die Verselbständigung der Bundesligen. Hiervon sind alle Vereine betroffen, auch wenn sie in keiner Bundesliga spielen. Deshalb ist die Teilnahme möglichst vieler Vereine wünschenswert.

» zur Sonderseite Bundestag

Wer nicht selbst zum Bundestag fahren kann, sollte seine Stimmen nicht verfallen lassen, sondern dem Berliner Hockey-Verband oder dem OHV eine Vollmacht erteilen. Dazu die Vollmacht herunterladen, ausfüllen, unterschreiben und im Original an die BHV Geschäftsstelle schicken.

» Vollmacht BHV (DOC)

» Vollmacht OHV (DOC)

Pritzwalker FHV:

#KEEPFIGHTINGJONAS - Jonas braucht unsere Hilfe

 

17.04.2019 - Der 21-jährige Jonas ist an Blutkrebs erkrankt. Die schockierende Diagnose hat das Leben der ganzen Familie völlig auf den Kopf gestellt. Jonas ist gerade zu Hause ausgezogen und hat mit dem Studium begonnen. Doch plötzlich ist alles anders. Eine Stammzellspende ist jetzt seine einzige Überlebenschance. Um zu helfen, organisieren seine Familie, Freunde, die FFW Beveringen und der FHV Pritzwalk gemeinsam mit der DKMS eine Registrierungsaktion. Sie rufen die Bevölkerung in der Region zur Registrierung auf: „Jeder der mitmacht könnte ein Lebensretter für Jonas oder einen anderen Patienten sein.“

Der Pritzwalker FHV bittet auf diesem Weg um eure Mithilfe:

» weiter lesen

OHV Mitgliederversammlung

Kontinuität im Osten

 

14.04.2019 - Zur diesjährigen Mitgliederversammlung des Ostdeutschen Hockey-Verbandes (OHV) trafen sich die Landesverbände Berlin, Brandenburg, Mecklenburg-Vorpommern, Sachsen, Sachsen-Anhalt und Thüringen am 13. April 2019 in der Barlachstadt Güstrow. Im Hause der Sportschule hatte der Präsident des HV Mecklenburg-Vorpommern Jürgen Neumann den Rahmen für ein erfolgreiches Treffen seiner Amtskollegen perfekt vorbereitet.

Nach der Begrüßung durch den Vorsitzenden des OHV Jürgen-Michael Glubrecht gedachte die Versammlung des am 26. Februar dieses Jahres gestorbenen Dieter Schuermann, der nach der Wende tatkräftig den Aufbau der Hockey-Vereine im Osten förderte und unter vielem anderen der Begründer und langjähriger Vorsitzende des OHV war.

Das Pflichtprogramm wurde zügig und weitgehend einstimmig abgewickelt, der Jahresabschluss 2018 genehmigt, der Vorstand auf Empfehlung des Kassenprüfers Wolfgang Blümbott aus Sachsen entlastet und der Haushalt für 2019 beschlossen.

Turnusgemäß stand die alle zwei Jahre fällige Neuwahl des Vorstandes an.

» weiter lesen

Straußberg-Cup 2019

Eis und Schnee und gute Laune

 

14.04.2019 - Zum ersten Mal in der nun 5-jährigen Geschichte des Straussberg-Cups für Mädchen und Knaben der Altersstufen C und B sorgte ein vorösterlicher Wintereinbruch mit Schnee und Schneeregen und Temperaturen um die 3 bis 5 Grad für wettermässig nicht ganz optimale Voraussetzungen für ein Zweitagesturnier.

Aber da Betreuer, Trainer und Eltern sich intensiv um ihre Teams bemühten, war die Stimmung der Mädchen und Jungen ungetrübt. Das lag unter anderem zudem an der perfekt professionellen Turnierleitung des Straußberg-Cup Urgesteins Andreas Wille, der trotz Wind und Wetter mit seiner Tochter Laura ein, wie immer, äußerst harmonisches Turnier leitete.

» weiter lesen

Blau Weiss Berlin (Herren) und Bremer HC (Damen) steigen in Liga zwei ab

Alster-Damen schießen sich warm für Euro-Cup / Mülheim verteidigt Tabellenspitze eindrucksvoll

 

14.04.2019 - Für zwei Mannschaften in der hockeyliga sind heute die Würfel gefallen: Bei den Herren unterlag Blau-Weiss Berlin im direkten Abstiegsduell dem Club an der Alster mit 1:2 und kann die nun elf Zähler Abstand auf einen Nichtabstiegsplatz in den verbleibenden drei Spielen nicht mehr einholen. Größer sind die Sorgenfalten auch beim Düsseldorfer HC, der beim Mannheimer HC mit 1:6 unter die Räder kam und aktuell fünf Punkte Abstand zum rettenden Ufer hat. An der Tabellenspitze hat Mülheim seine Tabellenführung mit dem 4:0 beim Harvestehuder THC eindrucksvoll verteidigt, der HTHC ließ vor allem seine Eckenspezialisten vermissen. Davon profitierte der UHC Hamburg, der durch das 2:1 in einem „chaotischen Spiel“ (Schmidt-Busse) gegen Krefeld wieder am Lokalkonkurrenten vorbei auf Rang vier rücken konnte. Was in Nürnberg anfangs nach einem klaren Kölner Triumph aussah, wurde am Ende beim 5:3 doch noch zu einem unerwartet engen Arbeitssieg der Domstädter. Den Abstand auf die Final-Four-Ränge zu verkürzten verpasste der Hamburger Polo Club, der nach dem Sieg gestern bei Blau-Weiss seine Berlin-Tournee mit einer verdienten, im Ergebnis aber zu hohen 0:4-Niederlage beim Berliner HC beendete.

Neben den Berliner Herren sind auch die Damen des Bremer HC abgestiegen. Wie so oft zeigte das Team von der Weser auch gegen den Berliner HC eine couragierte Leistung, muss aber nach dem 1:3 nun sicher den Gang in Liga zwei antreten. Ohne Tore blieben die beiden verbleibenden Abstiegskandidaten Zehlendorfer Wespen und TSV Mannheim. Während die Kurpfälzerinnen beim Tabellenführer UHC Hamburg mit einem 0:4 noch recht glimpflich davonkamen, nutze der Club an der Alster die Partie bei den Berlinerinnen als gelungene Generalprobe vor dem Europapokal zu Ostern und fertigte die Berlinerinnen mit 0:10 ab. Alster blieb aber auf dem vierten Platz, weil sich Mannheim und Düsseldorf im Topspiel 1:1 unentschieden trennten. Die HTHC-Damen sammeln weiter Punkte und kommen gegen Mülheim nach zwei späten Decsyova-Treffern zu einem 2:2-Unentschieden. In der unteren Kellerhälfte siegten die Rot-Weiss-Köln-Damen im Südwest-Klassiker gegen den Münchner SC mit 2:1.

» zur hockeyliga-Berichterstattung

2. Bundesliga: Nur Hannover punktet dreifach

DHC gewinnt Nachholspiel gegen SW Köln 2:1 / Gladbach und Heimfeld trennen sich 3:3

 

14.04.2019 - Der Jahresstart im Feld ist nur dem DHC Hannover optimal gelungen. Die Niedersachsen gewannen das Nachholspiel gegen Schwarz-Weiß Köln mit 2:1. Die Rheinländer hatten neben der Niederlage auch noch eine Rote Karte gegen Lucas Bachmann zu beklagen. Im zweiten Nachholspiel trennten sich Gladbacher HTC und TG Heimfeld mit 3:3. Die Hanseaten verließen mit dem Punktgewinn die Abstiegsränge. Alle anderen 16 Herren-Zweitligisten greifen erst zum regulären Rückrundenstart am 27. April wieder ins Geschehen ein. Das gilt (bis auf ein Nachholspiel am Ostersamstag) auch für die 2. Bundesliga Damen.

» Zur 2. Bundesliga Herren

Arbeiten bei der DHB Hockeyjugend

DHB sucht Jugendsport- und -bildungsreferent/in in Vollzeit

 

10.04.2019 - Wir suchen zum nächstmöglichen Zeitpunkt für das Jugendsekretariat eine/n Jugendsport- und -bildungsreferenten/in (w/m/d) in Vollzeit für die organisatorische Unterstützung der Maßnahmen und Projekte innerhalb des Ressorts. Die Stelle ist auf 2 Jahre befristet.

» komplette Stellenausschreibung als pdf

Bundestag: Rahmenprogramm

Fünf Workshops und zwei Angebote zum geselligen Miteinander stehen am Freitag auf dem Programm

 

08.04.2019 - Der 54. Ordentliche Bundestag des Deutschen Hockey-Bundes wird am Samstag, 25. Mai 2019, beim VfR Grünstadt (Uhlandstraße 30A, 67269 Grünstadt) stattfinden.

Am Vortag werden wieder diverse Workshops zu wichtigen Themen rund um den Hockeysport ebenfalls beim VfR Grünstadt angeboten sowie am Abend des 24. Mai ein „Get together“. Nähere Infos zu den Angeboten und einen Anmeldebogen finden Sie hier:

» weiter

Thema Bundesligareform

Regionalkonferenzen zur Vorinformation an fünf Standorten in Deutschland

 

05.04.2019 - Der Bundestag am 25. Mai 2019 wird sich intensiv mit einer Reform der Hockey-Bundesligen befassen. Die Vorbereitungen dafür hat eine Arbeitsgruppe bestehend aus Vertretern der Vereine der Bundesliga, des DHB und einigen dem Hockey nahestehenden Beratern getroffen.

Die Ergebnisse und Pläne sollen nunmehr in verschiedenen Regionalkonferenzen vorgestellt werden. Alle Interessierte, Betroffene und Nichtbetroffene aus den Vereinen sollen Gelegenheit erhalten, sich zu informieren.

Es wird folgende Regionalkonferenzen geben. Dort, wo Informationen noch fehlen, werden diese unverzüglich nachgereicht, sobald sie vorliegen, bitte daher diese Seite wegen möglicher Änderungen beobachten:

10.4.2019 18 Uhr, Sachsen-Anhalt/ Sachsen, im Clubhaus des TSV Leuna

16.4.2019 18.30 Uhr, Hamburg, Haus des Sports, Schäferkampsallee 1, 2357 Hamburg.

27.4.2019 12 Uhr, Süd im Clubhaus des Mannheimer HC (Termin noch in der Abstimmung)

29.4.,2019 19 Uhr, Berlin, im Gebäude des Landessportbunds, Jesse-Owens-Allee 2, Raum 48

6.5.2019 19 Uhr, West, beim HTC Uhlenhorst Mülheim (wird auch als Livestream übertragen)

Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

Nachrichten Archiv 

Weitere Nachrichten finden Sie hier:

» zum Nachrichten Archiv

 
23. April 2019

» Nachrichten Archiv


18.-19. Mai 2019
25. Mai 2019
Apps für den Ergebnisdienst
YouSport
 

» Impressum   » Datenschutz © 2019 • hockey.de